Jahresrückblick 2022

Das Jahr 2022 ist in wenigen Stunden Geschichte. Grund zum Feiern hatten wir in diesem Jahr gleich zwei mal: “125 Jahre Kreuzbund” in Hamm und “25 Jahre Kreuzbund DV Dresden- Meißen e.V.” in Crimmitschau.

Manche Menschen werden vielleicht auch froh sein, dass es zu Ende ist. Denn leider stellte uns dieses Jahr schon wieder vor große Herausforderungen: Krieg in der Ukraine, Hitzewelle, Inflation und Energiekrise. Manch einer kann die Liste bestimmt für sich ergänzen.

Um Dinge zu verbessern braucht es eine treibende Kraft, den Einsatz neuer Strategien und Ressourcen. Ressourcen zu aktivieren ist mühsam und aufwendig. Ob im Privaten oder in der Selbsthilfe, überall tun sich Menschen schwer daran, wichtige Veränderungen voran zu bringen . All zu oft wird sich mit dem eigenen unbefriedigendem Dasein abgefunden.

Wir haben in 2022 zwei Wochendseminare zum Thema “Lüge” durchgeführt und dabei erkannt, wie oft wir uns selbst betrügen und im Wege stehen. Auch wenn wir zu den Seminaren den Fokus natürlich auf Lüge im Zusammenhang mit der Suchterkrankung beleuchtet haben, treffen die Mechaniken des Vermeidens und Verbiegens auch auf das “trockene” Leben zu. Hier gibt es noch viel zu tun.

Wir wünschen allen Weggefährtinnen und Weggefährten, allen Abhängigen und ihren Angehörigen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, viel Kraft für die wichtigen Veränderungen und gute 24 Stunden.

Sonnuntergang Filzteich Schneeberg KIEZ Kreuzbund
Sonnuntergang am Filzteich in Schneeberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert