Auf dem Jakobsweg zum Trockenjubiläum:

Den Jakobsweg laufen – das klingt durchaus nach einem naheliegenden Vorhaben christlicher Alkoholiker, die auf der Suche nach sich selbst, dem lieben Gott oder einem lang erträumten Abenteuer sind. Und durchaus war ich wahrscheinlich nicht die erste Pilgerin, die sich mit diesen Motiven aus der Sucht hinaus auf den weiten Weg nach Santiago de Compostela machte. Dennoch wurde auch mir als Pilgernovizin auf den ersten Metern klar: Getrunken wird überall und auch auf meinem Weg gilt es achtsam im Slalom um die vermeintlichen Verlockungen zu laufen.

Ein langer Weg nach Santiago und ein wichtiger Weg zu mir selbst. © privat

„Auf dem Jakobsweg zum Trockenjubiläum:“ weiterlesen

Der Verband feiert 25-jähriges Bestehen

Crimmitschau, 22. Oktober 2022 – Einen guten Grund zu feiern hatte der Diözesan Verband (DV) Dresden-Meißen Ende Oktober dieses Jahres. Die Mitglieder der Gruppen aus Crimmitschau und Leipzig trafen sich im Piusheim um ihr 25. Jubiläum zu feiern. Coronabedingt hatte das Jubiläum im letzten Jahr ausfallen müssen – so konnte man auf ganze 26 Jahre Selbsthilfe zurückblicken.

„Der Verband feiert 25-jähriges Bestehen“ weiterlesen

Kreuzbund Gruppenstunde einmal anders

Völkerschlachtdenkmal Leipzig bei Nacht

Viele Weggefährten des Kreuzbund Leipzig besuchen schon seit Jahren unsere Selbsthilfegruppen. Die regelmäßigen Gespräche über unsere Sucht und die stetige Begegnung und der Austausch mit anderen Betroffenen, haben sich als wirksames Ritual etabliert, das unsere Abstinenz festigt. Sollte es aber zu einem Rückfall kommen unterstützt die Gruppe dabei zurück an ein sicheres und trockenes Ufer zu gelangen.

„Kreuzbund Gruppenstunde einmal anders“ weiterlesen

Burkhard Thom liest in der Kreuzbund Gruppe Leipzig

Burkhard Thom

Am 21. März 2019 besuchte der Autor Burkhard Thom unsere Selbsthilfegruppe. Anlass war die Veröffentlichung seines zweiten Buches „Alkohol Hilfeschrei“, aus dem er las und über dessen Inhalte wir anschließend in angeregte Diskussionen fanden.

Im Buch „Alkohol Hilfeschrei“ wendet sich Burkhard besonders an die sogenannten „Co Abhängigen“, die er aber viel lieber als „Mitbetroffene“ bezeichnen möchte. Das sind die Menschen, die im Umfeld von Süchtigen leben und ihre Zahl ist weit höher als die der Abhängigen selbst.

„Burkhard Thom liest in der Kreuzbund Gruppe Leipzig“ weiterlesen